13.09.2020 – Schwalmtal hat eine Wahl

Wir haben hier alle wichtigen Informationen zur Kommunalwahl 2020 für Sie und euch zusammengestellt.

Die wichtigsten FAkten im Überblick

Wann wird gewählt?

Die Kommunalwahl in Schwalmtal findet am 13. September 2020 statt. Möglicherweise wird es auch noch zu einer Stichwahl um das Bürgermeisteramt kommen. Diese Stichwahl ist dann am 27. September 2020.

Was wird gewählt?

Es finden vier Wahlen gleichzeitig statt:

  • Ratswahl der Gemeinde Schwalmtal
  • Bürgermeisterwahl
  • Kreistagswahl
  • Wahl des Landrats oder der Landrätin des Kreises Viersen

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt ist, wer …

  • am 13. September mindestens 16 Jahre alt ist.
  • am Wahltermin seit mindestens 16 Tagen in Schwalmtal lebt und dort gemeldet ist.
  • die deutsche Staatsangehörigkeit hat oder EU-Bürger*in ist.

Alle Infos zur Briefwahl

Wer am 13.9. lieber per Briefwahl abstimmen möchte, findet hier alle Informationen zur Briefwahl in Schwalmtal. ->Klick hier

Was ist anders in diesem Jahr?

Was bei der Kommunalwahl anders ist als sonst und was wegen Corona zu beachten ist, haben wir hier notiert. ->Klick hier

Die Ratswahl 2020 in Schwalmtal

Am 13. September findet in Schwalmtal die Ratswahl statt. Hier gibt’s alle Informationen zur Wahl.

Wahl des Bürgermeisters

Michael Pesch tritt nicht mehr an. Drei Kandidaten stehen um das höchste Amt der Gemeinde Schwalmtal zur Wahl.

Die Kreistagswahl 2020 in Schwalmtal

Auch der Kreistag in Viersen wird neu gewählt. Wir wählen unsere Vertreter*innen aus Schwalmtal.

Die Landratswahl 2020

Auch der Landrat/die Landrätin in Viersen wird neu gewählt. Diese Position ist vergleichbar mit dem Bürgermeisteramt, nur nicht auf Stadt-, sondern auf Kreisebene. Nach aktuellem Kenntnisstand treten der amtierende Landrat Dr. Andreas Coenen (CDU), Annalena Rönsberg (SPD) und Christoph Saßen (LINKE) an. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellt keinen Kandidaten zur Wahl.

Die aktuellen Schwalmtaler Fraktionen

Und jetzt Du:

Bitte gehe am 13. September 2020 wählen. Oder wähle per Briefwahl. Freie Wahlen sind das kostbarste Gut einer demokratischen Gesellschaft!

Scroll to Top